Internetauktion

Bei einem Frühjahrsputz oder einer anderen großen Aufräumaktion fallen einem immer wieder Dinge in die Hand, die man seit Jahren nicht mehr benutzt oder auch nur gesehen hat. Dass man nicht einmal mehr wusste, dass man sie besitzt, beweist, dass man sie eigentlich auch gar nicht braucht. Doch wo wird man soviel Krempel am besten los? In der prallen Sonne auf dem Trödelmarkt zu sitzen ist schließlich nicht jedermanns Sache, weil man dort allen offen legt, was man über die Jahre so an Schrott angesammelt hat.
In einem internetauktionshaus kann man nicht mehr gewollte Gegenstände ganz einfach versteigern. Dazu braucht es nicht viel mehr als ein Account bei dem jeweiligen internetauktionshaus und eine Digitalkamera um Bilder der Verkaufsware zu machen.
Hat man die Auktion erst einmal frei gegeben, muss man nur noch darauf warten, dass Interessierte zu bieten beginnen.
Der Vorteil von einem internetauktionshaus ist unter Anderem, dass Käufer nicht aus dem eigenen Heimatort kommen müssen, sondern auch am ganz anderen Ende Deutschlands sitzen können. Das Internet macht`s möglich.

Social Bookmarks Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • MisterWong
  • Tausendreporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.